Botswana Reise (kurz)

14 Tage Botswana Camping/Lodge Reise

Tour Termine: 
Juni bis November (nur in der Trockenzeit möglich)
Quadbiking in der Ntwetwe Pan
Schlafen auf Bedrolls unter den Sternen
Tuli Landschaft - Selbstfahrer mit Kalahari Calling
Ein Elefant überquert den Chobe River
Victoria Falls
Zebras im Bushwa Private Game Reserve

Die Botswana Classic (kurz) Tour ist eine verkürzte Variante der Botswana Camping Selbstfahrer Reise. Camping und Lodgeaufenthalte wechseln sich ab und bilden eine sehr "runde" Tour mit Wildtierbeobachtung und Camping und relaxter Entspannung in Lodges. 

Es geht nach der Ankunft in Johannesburg über Marakele in den wunderbaren wilden Tuli Block (mit Vollverpflegung und zwei Gamedrives eingeschlossen) weiter über die Elephant Sands Lodge bis zur Chobe River Front in Kasane, wo man in aller Ruhe Wildtiere zu Wasser und zu Land an der Chobe River Front beobachten kann. Ein Besuch bei den Victoria Fällen bietet sich an und wird täglich von verschiedenen Anbietern in Kasane durchgeführt. Von Kasane aus geht es zum Planet Baobab im Gebiet der Salzpfannen. Nach einem entspannten Tag in der Anlage der Lodge schliesst sich ein Ausflug mit Übernachtung in der Ntwetwe Pan an. Am Nachmittag fährt man durch die Savanne und besucht eine Kolonie Erdmännchen, die an die Gesellschaft von Menschen gewöhnt sind. Später am Tag wird in einem Dorf am Rande der Salzpfanne auf Quadbikes umgestiegen und das letzte Stück zum Camp in der Ntwetwe Pan per Quadbike zurück gelegt. Dort verbringt man die Nacht unter freiem Himmel in der unendlich weit scheinenden Ntwetwe Pan unter den Sternen. Wildtiere sind in dieser kargen Landschaft nicht unterwegs. 

Nach diesen Erlebnissen campt man weitere 2 Nächte als Selbstversorger am Boteti River zwischen Wildtieren. Das Gebiet am Boteti ist nicht so bekannt wie manch andere Gebiete in Botswana. Trotzdem bietet es viele Wildtiererlebnisse, vor allem natürlich wenn der Fluß Wasser führt. Man kann von hier aus auch einen Besuch an der Nxai Pan und den Baines Baobabs unternehmen. Nach dem Camping am Boteti schließt sich noch eine Nacht auf Kubu Island an. Wenn möglich sollte man hier bei Mondschein übernachten.  Im Khama Rhino Sanctuary sind Sichtungen von Nashörnern fast garantiert. 

Die letzte Nacht der Rundreise wird im Bushwa Private Game Reserve in Südafrika verbracht. Dort wohnt man in Chalets oder festen Zelten, wird bekocht und unternimmt geführte Gamedrives. Hier kann man sich noch einmal richtig entspannen vor dem Rückflug. Auf Wunsch können dort auch Spa Anwendungen und Massagen gebucht werden. 

Tag 1 - Erste Übernachtung im Tlopi Tented Camp im Marakele Nationalpark, Südafrika.

Marakele Nationalpark, Suedafrika

Tlopi Tented Camp, Marakele
Impalas im Marakele - Kalahari Calling ©
Marakele Nationalpark Südafrika

Nationalpark, bergige wilde Landschaft. Malariafrei. Camps sind nicht eingezauent. Die big Five leben im Park: Elefanten, Rhinos, Loewen, Leoparden und Büffel.

Aktivitäten: 
Safarifahrten
Lodge/Unterkunft: 
Marakele Nationalpark, Tlopi Tented Camp
Tour Leistungen: 
Übernachtung im festen Zelt

Tag 2 und 3 - Serolo Safari Camp im Tuli Block 

Serolo Safari Camp, Botswana

Elefanten in der Tuli Wilderness
Zelte im Serolo Safari Camp, Botswana
Elenantilope in der Tuli Wilderness - Selbstfahrer Botswana

Das Serolo Safari Camp ist ein Camp für bis zu 10 Gäste in der Tuli Wilderness im Tuli Block in Botswana. Als Tuli Block wird ein schmaler Streifen Land entlang der östlichen Grenze Botswanas zu Südafrika bezeichnet. Die Landschaft unterscheidet sich vom restlichen Botswana. 

Aktivitäten: 
Safarifahrten
geführte Fußwanderungen durch den Busch
Lodge/Unterkunft: 
Serolo Safari Camp, Tuli Block, Botswana
Tour Leistungen: 
Übernachtung im Zelthaus
Vollverpflegung
Zwei Safariaktivitäten pro Tag

Tag 4 - Elephant Sands Lodge bei Nata

Elephant Sands

Elephant Sands Lodge
Ausblick aus der Dusche
Elefanten am Wasserloch

Lodge in der Nähe von Nata mit Chaletunterkünften und Zeltplatz. Die Lodge ist um ein Wasserloch anglegt, das in der Trockenzeit viele Elefanten aber auch andere Wildtiere anzieht. Man kann von der Lodge aus viele Elefanten kommen und gehen sehen. 

Lodge/Unterkunft: 
Elephant Sands Lodge
Tour Leistungen: 
Frühstück
Übernachtung im Chalet

Tag 5 - 6 Camping an der Chobe Safari Lodge, Kasane

Campsite, Chobe Safari Lodge

Campsite an der Chobe Safari Lodge
Ein Hippo verteidigt sein Revier
Die legendäre Sedudu Bar

Campsite der Chobe Safari Lodge. Highlight: Sundowner an der Sedudu Bar mit Blick auf die Überschwemmungsgebiete des Chobe und Sedudu Island.  

Aktivitäten: 
Safarifahrten an der Chobe River Front
Bootstouren
Tagesausflug zu den Victoria Fällen
Lodge/Unterkunft: 
Campsite der Chobe Safari Lodge
Tour Leistungen: 
Campingplatz reserviert und bezahlt

Tag 7 - Planet Baobab bei Gweta

Planet Baobab, Botswana

Planet Baobab - Wo die großen Affenbrotbäume stehen!
Planet Baobab Bakalanga Hut - Selbstfahrer Kalahari Calling
Planet Baobab Bar

Lodge/Camping bei den Magkadikgadi Salzpfannen in der Nähe von Gweta, schöne und originelle Anlage inmitten alter Affenbrotbaueme mit cooler Bar und Pool. Entweder Camping oder Bakalanga Huts. 

Aktivitäten: 
Gamedrives
Quadbiketouren in der Salzpfanne
Übernachtung in der Ntwetwe Pan unter freiem Himmel
Lodge/Unterkunft: 
Planet Baobab
Tour Leistungen: 
Campingplatz reserviert und bezahlt

Tag 8 - Ausflug in die Ntwetwe Pan mit Besuch einer Erdmännchenkolonie, Quadbiketrip und Übernachtung unter freiem Himmel auf Bedrolls

Ntwetwe Pan Trip

Sonnenuntergang in der Salzpfanne
Besuch einer Erdmännchenkolonie
Übernachten auf Bedrolls unter freiem Himmel

Ausflug in die Ntwetwe Pan durchgeführt von Planet Baobab. Es geht ab circa 2-3 Uhr nachmittags im offenen Gamedrive Fahrzeug durch die Savanne. Ein Besuch bei einer Erdmännchenkolonie gehört mit zum Programm. In einem Dorf am Rand der Salzpfanne wird auf Quadbikes umgestiegen und das letzte Stück in die Salzpfanne per Quad gefahren. Mit dem Sonnenuntergang trifft man am Camp ein. Es wird ein Abendessen auf dem offenen Feuer gekocht und am Lagerfeuer zusammen gesessen. Übernachtet wird unter freiem Himmel auf Bedrolls, dicken Matratzen mit einer Art Zeltplane als Überzug. Am nächsten Morgen geht es nach einem schnellen Kaffee und ein paar Keksen zurück zum Planet Baobab. Dort gibt es noch ein richtiges Frühstück und die Möglichkeit zu duschen. Damit endet der Ausflug.

Lodge/Unterkunft: 
Ntwetwe Pan
Tour Leistungen: 
Ausflug im offenen Gamedrivevehikel
Besuch Erdmännchenkolonie
Dinner
Frühstück
Quadbike Trip
Übernachtung auf Bedrolls unter freiem Himmel

Tag 9 und 10 - Camping im Khumaga Camp am Boteti River im Makgadikgadi Nationalpark

Tour Leistungen: 
Campingplatz reserviert und bezahlt

Tag 11 - Kubu Island, Makgadigadi Pans 

Kubu Island, Makgadigadi Pans

Kubu Island
Kubu Island
Affenbrotbäume auf Kubu Island

Fossile Insel in den Salzpfannen. Heiliger Ort. Uralte Affenbrotbaueme. Nur Camping fuer Selbstversorger oder von Veranstaltern organisierte mobile Safaris. Nur zur Trockenzeit empfehlenswert.

Aktivitäten: 
Spaziergaenge um & auf der Insel
Lodge/Unterkunft: 
Kubu Island Campsite
Tour Leistungen: 
Campingplatz reserviert und bezahlt

Tag 12 und 13 - Khama Rhino Sanctuary 

Khama Rhino Sanctuary, Botswana

Khama Rhino Campsite im März
Zebra im Khama Rhino Sanctuary
Nashorn im Khama Rhino Sanctuary - Bild von Kalahari Calling

Kleiner Nationalpark zum Schutz der Nashoerner in Botswana. Außerdem Giraffen, verschiedene Antilopenarten, Zebras, Strauße und viele kleinere Tiere. Keine Raubtiere. Unterbringung in Chalets oder Camping, nicht eingezäunt. Es gibt ein Restaurant. 

Aktivitäten: 
Safarifahrten
Lodge/Unterkunft: 
Khama Rhino
Tour Leistungen: 
Campingplatz reserviert und bezahlt
Nationalparkgebühren inbegriffen

Tag 14 - Bushwa Private Game Lodge

Bushwa Private Game Lodge, Südafrika

Bushwa Lodge Terasse
Bushwa Pool
Außendusche Bushwa Lodge

Lodge in der Waterberg Area im Nordosten Südafrikas mit nur 8 Zimmern. Unterbringung entweder in Luxuszelten oder in der Lodge, Aktivitäten und Verpflegung mit inbegriffen, zusätzlich können Spa Anwendungen gebucht werden. Auf Bushwa werden seltene Antilopen und Büffel gezüchtet.

Aktivitäten: 
Game Drives
Pool
Spa Anwendungen und Massagen
Lodge/Unterkunft: 
Bushwa Lodge
Tour Leistungen: 
Safarifahrt (Game Drive)
Übernachtung im Chalet
Vollverpflegung

Reiseleistungen

Preis: 

1056,- € pro Person im DZ/Zelt

Leistungen: 

1 x festes Zelt (Tlopi Tented Camp) (Marakele NP), 2 x Serolo Safari Camp inkl. Vollverpflegung und 2 täglicher Game Drives, 3 x Camping (Lodges), 2 x Camping im Nationalpark (Makgadikgadi NP), 1 x Camping auf Kubu Island, 2 x Camping im Nationalpark mit Nationalparkgebühr (Khama Rhino), 1 x Ntwetwe Pan Trip (Übernachtung auf Bedrolls plus Verpflegung), 1 x Übernachtung in Lodge mit Vollverpflegung und Gamedrives

Nicht in den Leistungen enthalten: Flug, Miete vollausgerüstetes 4x4 Fahrzeug, Sprit, Getränke, Verpflegung (wenn nicht anders angegeben)

Haben Sie eine Frage?