Namibia und Südafrika Roadtrip

Namibia & Kgalagadi Transfrontier NP

Tour Termine: 
Jederzeit
Selbstfahrer Rundreise Namibia, Südafrika und Botswana
Stadtbummel in Windhoek - Kalahari Calling UG
Hohenstein Lodge im Erongo Gebirge in Namibia
Robbenbabies kommen im Dezember am Cape Cross auf die Welt
In der Namib Wüste - Selbstfahrer Rundreise Namibia
Das Dead Vlei - Rundreise mit Kalahari Calling
Ein junger Löwe in der Kalahari Game Lodge
Kalahari Landschaft - Selbstfahrer Reise Namibia
Unterwegs im Kgalagadi Transfrontier Park
Springböcke suchen Schatten entlang des Nossob Rivers
Augrabies Wasserfälle - Selbstfahrer Rundreise Namibia, Südafrika, Botswana
Augrabies Falls Nationalpark - Selbstfahrer Reise Südafrika

Diese Reise durch Namibia und Südafrika ist eine Selbstfahrer Rundreise, die genug Zeit zum Entdecken und Verweilen lässt. Übernachtet wird in Hotels, Lodges und Selbstversorger Chalets. Die Reise geht durch aride Landschaften und malariafreies Gebiet. Das Angebot richtet sich an Erwachsene oder Familien mit größeren Kindern. Die Reise beginnt in Windhoek mit der Abholung des Mietwagens (4x4 ist von Vorteil). Die erste Nacht verbringen Sie im idyllisch gelegen Ti Melen Guesthouse in Windhoek. Ihre Reise geht weiter über das Erongo Gebirge, wo man sehr schön wandern kann und zum Damaraland, wo Sie sich auf die Suche nach den seltenen Wüstenelefanten begeben können. Vom Damaraland aus geht es nach Swakopmund, hier kann man vieles unternehmen und entdecken, von Naturerlebnissen in der Namib Wüste, Bootstouren über Aktivsportarten bis zum Stadtbummel in der historischen Stadt im Jugendstil. Auf dem Weg zum Sossusvlei legen Sie einen Zwischenstopp am Gamsberg ein. Wenn Sie Glück haben und die Nacht klar ist, können Sie nachts im leistungsstarken Observatorium der Lodge die Sterne beobachten - andernfalls gehen Sie auf Safarifahrt oder verbringen einen Nachmittag am Pool der Lodge.

Das Sossusvlei ist eines der Highlights einer Namibia Reise. Erklimmen Sie die Düne „Big Daddy“, mit Ausblicken in das Sandmeer der Namib Wüste und wandern Sie durch das Sossusvlei/Deadvlei mit fossilen Bäumen in einer ausgetrockeneten Salzpfanne. Diese Pfanne füllt sich nur ganz selten mit Wasser. Auch die Elim Düne, Düne 45 und der Sesriem Canyon sind einen Besuch wert. 

Nach einem Zwischenstopp in der Anib Lodge in der Kalahari (hier kann man auch wandern und radfahren gehen) verbringen Sie 2 Tage in der Kalahari Game Lodge. Hier ist das Highlight das Tracking der Löwen, die auf dem Lodge Gelände leben. Im Anschluß besuchen Sie den grenzübergreifenden Kgalagadi Transfrontier Nationalpark der zu Botswana und Südafrika gehört. Hier können Sie Löwen, Geparden und Hyänen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten, vor allem an den Wasserlöchern im südafrikanischen Parkteil. Auch Giraffen, Erdmännchen, Löffelhunde und viele Raubvögel bewohnen hier die Kalahari. Die Chalets sind mit Feuerstellen zum Grillen und einer Terrasse ausgestattet. 

Ihr letztes Ziel ist die Stadt Upington. Der Orange River ermöglicht hier eine intensive Landwirtschaft und es ist erstaunlich, Felder und Weinstöcke und den grün bewachsenen Fluss in dieser kargen Landschaft zu sehen. In Upington übernachten Sie im Guesthouse Le Must direkt am Fluss. Das Le Must ist für gutes Essen bekannt. Von Upington aus können Sie den Augrabies Falls Nationalpark besuchen (Wasserfall und Naturpark). 

Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen Upington ab und treten Ihre Rückreise mit einem Verbindungsflug von Upington über Johannesburg nach Europa an. 

Auf Wunsch können Sie auch mit einem weiteren Zwischenstopp nach Windhoek zurückkehren und die Rückreise von dort aus antreten. 

Tag 1 - Ankunft in Windhoek - Übernahme des Mietwagens

Tour Leistungen: 
Frühstück
Übernachtung im Boutique Guesthouse

Tag 2 und 3 - Hohenstein Lodge in den Erongo Bergen in Namibia 

Hohenstein Lodge

Hohenstein Lodge in den Erongo Bergen
Hohenstein Lodge - Selbstfahrer Rundreise Namibia
Sundowner an der Hohenstein Lodge

Lodge in den Erongo Bergen in Namibia. 

Aktivitäten: 
Wandern
Safarifahrten
Lodge/Unterkunft: 
Hohenstein Lodge, Erongo Mountains
Tour Leistungen: 
Dinner
Frühstück
Übernachtung in der Lodge

Tag 4 und 5 - Camp Kipwe im Damaraland

Camp Kipwe

Camp Kipwe - Selbstfahrer Namibia
Aussicht vom Camp Kipwe im Damaraland
Camp Kipwe - Kalahari Calling UG

Kleine luxuriöse Lodge mit ökologischem Ansatz im Damaraland, die sich wunderbar in die natürliche Umgebung einfügt. Idealer Ausgangspunkt für Fahrten auf der Suche nach wüstenadaptierten Wildtieren wie den Wüstenelefanten. 

Aktivitäten: 
Safarifahrt auf der Suche nach den Wüstenelefanten
Wanderungen
Ausflüge zu den Felsmalereien in Twyffelfontein (Unesco Weltkulturerbe)
Burnt Mountain und Orgelpfeiffen Ausflug
Lodge/Unterkunft: 
Kipwe Camp, Damaraland
Tour Leistungen: 
Dinner
Frühstück
Übernachtung in der Lodge

Tag 6 und 7 - Swakopmund - Desert Breeze

Desert Breeze, Swakopmund

Ausblick Desert Breeze - Swakopmund, Namibia
Desert Breeze Lodge, Swakopmund, Namibia
Zimmerbeispiel Desert Breeze Lodge, Swakopmund, Namibia

Kleine Lodge in Randlage von Swakopmund mit Blick auf die Wüste.

Aktivitäten: 
Sandwich Harbour Ausflüge
Bootstouren ab Walvis Bay
Touren in die Wüste im Jeep oder per Quadbike
Ausflüge zur Moonlandscape, zum Welwitschia Trail oder nach Cape Cross
Aktivsportarten, Flüge und Fallschirmspringen
Lodge/Unterkunft: 
Desert Breeze
Tour Leistungen: 
Frühstück
Übernachtung in der Lodge

Tag 8 - Rooisand Desert Lodge, Gamsberg

Rooisand Desert Lodge

Rooisand Desert Lodge Blick vom Selbstversorgerhaus
Rooisand Desert Lodge Pool
Rooisand Desert Lodge Landschaft

Lodge in idyllischer Lage im Khomas Hochland mit nur 5 Doppelzimmern im Lodgebereich. Außerdem schön gelegenes Ferienhaus für Selbstversorger und 5 Campingplaetze ca. 2,5 km vom Hauptgebäude entfernt.

Aktivitäten: 
Gamedrives
großer Pool
Leistungsstarkes Observatorium - Beobachtung des Sternenhimmels in der Nacht
Lodge/Unterkunft: 
Rooisand Desert Lodge
Tour Leistungen: 
Dinner
Frühstück
Übernachtung in der Lodge

Tag 9 und 10 - Desert Hills Lodge in der Nähe des Namib Naukluft Nationalpark, Besuch des Sossusvlei

Desert Hills Lodge, Namibia

Aufenthaltsbereich Desert Hills Lodge, Sossusvlei Namibia
Zimmerbeispiel Desert Hills Lodge, Selbstfahrer Namibia
Desert Hills Lodge in Namibia

Unterkunft in einem landschaftlich besonders schönen Gebiet dreißig Kilometer südlich des Eingangs zum Sossusvlei und des Namib-Naukluft Nationalparks. Man übernachtet in Chalets, deren Form durch die San Kultur inspiriert wurde. 

Aktivitäten: 
Ausflüge zum Sossusvlei, zum Sesriem Canyon oder der Elim Düne als Selbstfahrer
Geführte Ausflüge zum Sossusvlei
Scenic drive
Lodge/Unterkunft: 
Desert Hills Lodge
Tour Leistungen: 
Dinner
Frühstück
Übernachtung im Chalet

Tag 11 - Kalahari Anib Lodge

Anib Kalahari Lodge, Namibia

Pool Anib Kalahari Lodge - Rundreise Namibia
Landschaft in der Kalahari - Selbstfahrer Reise Namibia
Anib Lodge in der Kalahari in Namibia

Lodge auf dem Weg gen Süden oder in den Transfrontier Park. Unterbringung in Bungalows oder auf 3 schön gelegenen Campsites. Die Lodge liegt im Bereich der roten Dünen der Kalahari. 

Aktivitäten: 
Safarifahrten
Wanderungen
Radtouren mit Fat Bikes
Lodge/Unterkunft: 
Anib Kalahari Lodge, Namibia
Tour Leistungen: 
Frühstück
Übernachtung in der Lodge

Tag 12 und 13  - Kalahari Game Lodge

Kalahari Game Lodge, Namibia

Chalets Kalahari Game Lodge
Löwen in der Kalahari
Lion Tracking Kalahari Game Lodge

Private Lodge, die an das Gebiet des Kalahari Transfrontier Nationalparks angrenzt am Auob Flusstal. Unterbringung in Chalets oder Camping. 

Aktivitäten: 
Lion Tracking
Game Drives
Wanderungen
Lodge/Unterkunft: 
Kalahari Game Lodge
Tour Leistungen: 
Dinner
Frühstück
Übernachtung im Chalet

Tag 14, 15 und 16  - Kgalagadi Transfrontier NP, Selbstversorger Unterkünfte: Tented Camp, Nossob und Twee Rivieren Camp

Kgalagadi Transfrontier Park

Junge Geparden in der Kalahari © Kalahari Calling UG
Oryantilopen - Selbstfahrer Rundreise Südafrika
Springböcke im Kgalagadi Transfrontier Park in Südafrika

Grenzübergreifender Nationalpark, der einen Bereich der Kalahari im tiefen Südwesten Botswanas und Nordwesten Südafrikas schützt. Innerhalb des Parks kann man sich zwischen den Ländern frei hin- und her bewegen. Der botswanische Teil ist nur für komplett eigenständige Selbstfahrer mit Geländewagen geeignet. Von beiden Parkverwaltungen werden mehrtägige Wilderness-Trails angeboten, für die spezielle Vorschriften gelten. Der südafrikanische Teil des Parks ist sehr gut erschlossen. Es gibt drei eingezäunte Camps mit Chalets, Campingplätzen, Tankstellen, sowie Restaurant und Pool auf der südafrikanischen Seite. 

Aktivitäten: 
Safarifahrten
Lodge/Unterkunft: 
Kgalagadi Transfrontier Park
Tour Leistungen: 
Übernachtung im Chalet
Übernachtung im Zelthaus

Tag 17 und 18 - Le Must, Upington 

Le Must, Upington

Le Must Guesthouse in Upington, Südafrika
Le Must am Orange River in Upington
Selbstfahrer Reise Südafrika, Upington Guesthouse Le Must

Gemütliches Guesthouse in Upington am Orange River. Gute Küche! Toller Stopover auf dem Weg zum oder vom Kgalagadi Transfrontier Nationalpark. 

Aktivitäten: 
Besuch der Augrabies Fälle
Lodge/Unterkunft: 
Le Must Residence in Upington, Südafrika
Tour Leistungen: 
Frühstück
Übernachtung im Superior Room

Reiseleistungen

Preis: 

Pro Person im DZ :  1804,- € (18 Tage)

Bei Rückkehr über Windhoek mit 1 Übernachtung (DBB) an der Enigu Clayhouse Lodge anstelle von Upington p. Person im DZ: 1757,- € (17 Tage)

Bei Rückkehr über Windhoek mit Enigu Clayhouse Lodge und ohne Camp Kipwe pro Person im DZ: 1328,- € (15 Tage)

Die Preise für das Camp Kipwe sind Shoulder Season Preise für die Monate April, May und Juli - zu anderen Zeiten können die Preise höher oder niedriger sein.

Leistungen: 

8 x Lodgeübern. mit Frühstück, 7 x Lodgeübern. inkl. Frühstück und 3-Gang Abendessen, 3 x Übernachtung in Chalet für Selbstversorger, Info-Broschüre von Kalahari Calling zur Durchführung der Reise. 

Nicht im Preis enthalten: Flug, Eintrittsgeld in den Kgalagai Transfrontier Nationalpark,  Mietwagen & Benzin, Verpflegung und Aktivitäten, die nicht in den Leistungen aufgeführt sind.

Haben Sie eine Frage?